28.02.17
Integration gestalten
Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung eröffnet
Essen. Die Universität Duisburg-Essen ist um eine Forschungseinrichtung reicher.

Artikelbild 1 (560x560 skaliert) 

© Universität Duisburg-Essen, eventfotograf.in

 

Mit dem neuen Interdisziplinären Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (InZentIM) verfügt die Universität auf dem Campus in Essen jetzt über das landesweit erste Institut dieser Art. Aufgabe der Einrichtung ist es, den durch Migration bedingten Wandel in der Region in den Bereichen Arbeit, Bildung, Gesundheit, Kultur, Politik und Religion zu erfassen und Gestaltungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Die Stadt erwartet von dem InZentIM Impulse für Essen und das ganze Revier: „Hier, im Herzen der Metropole Ruhr, mit ihren fünf Millionen Einwohnern, erleben und vor allem leben wir Integration – Tag für Tag aufs Neue“, sagt Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen (CDU).

 

http://www.inzentim.de