31.01.12
Roman-Erstling für fantastische Schmökerstunden
Wer kennt Eisenheim?
Essen. Kennenlernen könnt ihr die geheimnisvolle Stadt im Romandebüt „Stadt aus Trug und Schatten“ der Essener Jungautorin Mechthild Gläser.

 Artikelbild 1 (560x560 skaliert)

Die Seele der Hauptfigur Flora führt ein Doppelleben in Eisenheim. Und in dieser Welt der Schatten soll die Seele den Weißen Löwen geklaut haben, nach dem alle Herrscher trachten. Und plötzlich lauern die Gefahren für Flora nicht nur in der Traumwelt. Wer das Buch nicht nur lesen, sondern auch hören will, der kann dies bei der Premierenlesung der Autorin am 4.3. um 19 Uhr beim „LitCarl Fantasy Spezial“ in der Zeche Carl; 5 € (AK).

 

Tags:  Zeche Carl | Essen | Eisenheim |