26.10.15
¡DARK!
Lichtkunstausstellung
Unna. Die ¡DARK!-Schau setzt neue Lichtakzente in den Katakomben der ehem. Brauerei: Werke, die erst in völliger Dunkelheit lebendig werden.

So bestrahlt Regine Schumann Stellwände aus fluoreszierendem Acrylglas mit Schwarzlicht und zaubert ein Farblinien-Labyrinth, das sich durch den ersten Gewölbekeller schlängelt. An die Stirnwand des nächsten projiziert Anthony McCall eine geteilte Ellipse, die sich langsam öffnet und schließt. Eine Nebelmaschine macht den wandernden Lichtkegel sichtbar, durch den man sich hindurchbewegen darf: ein toller Effekt, mit einfachsten Mitteln. Desgleichen Diana Ramaekers Suchscheinwerfer, die den dritten Kellerraum scannen – auch Besucher geraten ins Visier. Lucinda Devlins Fotoserie „Omega Suites“ (Exekutionsräume) potenziert die Beklemmung mit ihrem Blick in die Abgründe der menschlichen Seele.

ch

¡DARK! Zentrum für Int. Lichtkunst, Lindenplatz 1, Unna, Tel. (02303) 103751; Dauer: bis 3.4.2016; Führungen: Di-Fr 13/15/17 Uhr, Sa/So/Feiertags 13/14/15/16/17 Uhr